Es tut uns leid, aber wir konnten zu deiner Suche gerade keine Produkte finden!

Gartenhäuser

Wolff Gartenhäuser – schöne Holzhütten für den Selbstaufbau

Gartenhaus in der Natur | shoparound.at Ein Wolff Gartenhaus kannst Du durchaus selbst aufbauen. Es macht Deinen Garten noch schöner und kann ganz unterschiedlichen Zwecken dienen. Dementsprechend produziert die Firma Wolff ihre Holzhäuser in vielen Varianten.

Welcher Typ Gartenhaus ist für welchen Zweck geeignet?

In einem Wolff Geräteschuppen bringst Du alle Gegenstände unter, die Du für die Gartenarbeit benötigst. Er bietet Platz für den Rasenmäher, Werkzeuge wie Schaufeln, Pflanzerde, Dünger und vieles mehr. Ebenso gut eignet sich solch ein Schuppen für die Unterbringung von Gartenmöbeln oder dem Spielzeug der Kinder. In einem Wolff Gerätehaus bleiben sämtliche Gegenstände sauber. Dort sind sie außerdem bestens vor Regen, Schnee und anderen Witterungseinflüssen geschützt. Falls Du nur wenig unterzubringen hast, kannst Du Dich aber auch für einen kleinen Wolff Geräteschrank entscheiden. Diese Variante produziert Wolff in Ausführungen aus Holz und Metall. Möchtest Du Deinen Garten noch gemütlicher machen, ist ein etwas größeres Gartenhaus oder ein Wolff Finnhaus eine gute Wahl. Beim traditionellen Finnhaus, das auch gern als Ferienhaus genutzt wird, reicht das spitze Satteldach bis zum Boden. Zum Sortiment von Wolff gehören jedoch auch Gartenhäuser mit kleineren Dächern. Neben den Modellen mit Satteldach sind außerdem Holzhäuser mit Stufendach, Runddach, Pultdach, Flachdach und besonders geformten Dächern verfügbar.

Wie muss ich den Untergrund für ein Wolff Gartenhaus vorbereiten?

Damit Dein neues Gartenhaus sicher steht, benötigt es einen tragfähigen Untergrund. Bei einem kleinen Wolff Gerätehaus reicht es aus, den Boden zu ebnen und zu verdichten. Du kannst aber auch Kies auf der Fläche verteilen und diesen mit schönen Gehwegplatten abdecken. Auf diese Weise bleiben Deine Schuhe sauber, wenn Du zum Schuppen gehst. Für ein größeres Wolff Gartenhaus ist ein Fundament in Form einer Bodenplatte, eines Streifenfundaments oder eines Punktfundaments erforderlich. Als Schutz vor der Feuchtigkeit aus dem Erdreich eignet sich Folie. Wie Du ein Wolff Gartenhaus aufbaust, erfährst Du in der mitgelieferten Montageanleitung. Die notwendigen Beschläge und Schrauben sowie die Dachschindeln sind meist im Lieferumfang enthalten, sodass Du diese nicht separat zu bestellen brauchst. Spezielle Werkzeuge sind ebenfalls nicht erforderlich. Wenn Du gern handwerklich tätig bist, besitzt Du sicherlich schon einen Akkuschrauber, eine Bohrmaschine, Handwerkzeuge wie eine Säge und eine Kombizange sowie Hilfsmittel wie eine Leiter und eine Wasserwaage. Als passionierter Heimwerker brauchst Du daher nicht mit größeren zusätzlichen Ausgaben zu rechnen.

Worauf muss ich beim Aufbau eines Wolff Gartenhauses achten?

Bei der Montage Deines neuen Gartenhauses solltest Du daran denken, sämtliches Holz, das nach der Fertigstellung nicht mehr zugänglich ist, mit einem Schutz zu versehen. Dies sind zum Beispiel die Nuten und Federn an den einzelnen Elementen, die ineinander greifen und Dir dadurch die Montage erleichtern. All diese später nicht mehr sichtbaren Holzteile streichst Du am besten mit einem Holzschutzgrund. Sind die Außenseiten noch unbehandelt, benötigen sie zwei Anstriche. Sie schützen das Holz vor allen Witterungseinflüssen und ermöglichen es Dir gleichzeitig, Dein Wolff Holzgartenhaus ganz nach Geschmack zu gestalten. Zum Streichen der Außenseiten kannst Du wahlweise eine Lasur für den Außenbereich oder eine Holzschutzfarbe verwenden. Beide sind in zahlreichen Farbtönen verfügbar. Diesen Schutz der Außenseiten solltest Du alle zwei Jahre erneuern. Eine Dachrinne ist für ein Gartenhaus oder einen Schuppen nicht unbedingt erforderlich, aber dennoch praktisch. Sie verhindert, dass Regenwasser vom gesamten Dach auf den Boden tropft und hilft Dir daher, die Fläche rund um das Holzhaus sauber zu halten. Wenn Du möchtest, kannst Du das Regenwasser sogar auffangen und zum Gießen Deiner Pflanzen verwenden.